Berlin Partner-Podiumsdiskussion

Mitte Oktober fand in Berlin eine von Berlin Partner veranstaltete Podiumsdiskussion zum Thema Wettbewerbsfähigkeit und Unternehmenswachstum in der PanAm Lounge in Berlin statt, an der auch Alexander Schwarz, General Manager Airbnb Germany GmbH, teilgenommen hat.

Im April 2016 hat sich Airbnb dem Netzwerk von Berlin Partner mit seinen mehr als 270 Unternehmen angeschlossen, um dabei zu unterstützen Berlin als Wirtschafts- und Innovationsstandort zu fördern. Gemeinsam mit Berlin Partner versucht Airbnb den Standort Berlin auch in Zukunft attraktiv für Startups, Gründer und Reisende zu gestalten.

Berlin-Partner-Jour Fixe 13. Oktober 2016 „Wie Berlins Image und globale Marken voneinander profitieren“

Viele der Berliner Airbnb-Gastgeber arbeiten in der Kreativbranche oder haben ihr eigenes Startup gegründet, entsprechend versteht es Airbnb als Selbstverständlichkeit, die Ziele von Berlin Partner zu unterstützen.

Bei der Podiumsdiskussion hat Alexander Schwarz unter anderem mit Uwe Dreher von der BMW Gruppe, Dagmar Nedbal von MasterCard Europa und dem Moderator Jens Schneider (Süddeutsche Zeitung) darüber diskutiert, wie sich Berlin und globale Marken gegenseitig voranbringen und Mehrwerte schaffen können:

Berlin steht für Dynamik, Innovation und Offenheit und ist weltweit eine der gefragtesten Destinationen der Airbnb-Reisenden. Wir alle profitieren vom Austausch mit etablierten und jungen Unternehmen, Kreativen und den Airbnb-Gastgebern. Berlin ist darüber hinaus wegen seiner Vielfalt und Möglichkeiten eine der besten Städte zum Leben und Arbeiten. Wir freuen uns in Berlin noch mehr Möglichkeiten für alle zu schaffen.

Alexander Schwarz, General Manager Deutschland, Österreich, Schweiz der Airbnb Germany GmbH

Berlin-Partner-Jour Fixe 13. Oktober 2016 „Wie Berlins Image und globale Marken voneinander profitieren“

Photo credit: Berlin Partner/Dirk Lässig